Hochzeit im Duisburger Westen…spontan Einsatz

Als Hochzeitsfotograf in Duisburg zu sein freut mich immer wieder. Ein Heimspiel ist was großartiges, aber diese Hochzeit war etwas ganz besonderes. Eigentlich hatte ich das Wochenende frei und mich ganz meiner Familie verschrieben, aber dann kam Freitagabend ein Hilferuf eines Kollegen aus Düsseldorf welcher krank mit Fieber im Bett lag und ich musste einfach diesem Brautpaar helfen. Somit war es eine besondere Premiere für mich. Meine erste Blinddate-Hochzeit. Heisst nichts anderes, als dass ich Daniela & Tobias erst an der Kirche kurz vor der Trauung kennengelernt habe. Super spannend. Wir waren uns sofort sympathisch und ich durfte an dem Tag eine wundervolle kirchliche Trauung mit anschließendem Shooting im Feld und einer wundervollen Feier im Renzis begleiten.
So und nun genug, hier gibt es die Bilder:

Euch gefallen meine Bilder? Ihr wollt mich buchen?!?
Kein Problem, dann kontaktiert mich doch einfach. Egal ob in NRW, Deutschland oder bei einer Destination Wedding.

abgelegt in : Hochzeiten